direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Banner
Lupe

For the English version click on "English" on the very top of this site.

CMS Logo

Die Stadt ist unser Forschungsfeld. Seit dem Jahr 2004 forschen am Center for Metropolitan Studies (CMS) an der TU Berlin junge und erfahrene WissenschaftlerInnen gemeinsam in Forschungsprojekten, dem MA Studiengang „Historische Urbanistik“ und dem Transatlantischen Graduiertenkolleg zu historischen Entwicklungen und aktuellen Fragestellungen der Metropole. mehr zu:

Ausschreibung für das Internationale Graduiertenkolleg 2015-2018

Das DFG-geförderte Internationale Graduiertenkolleg Berlin - New York - Toronto "Die Welt in der Stadt: Metropolitanität und Globalisierung vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart", das am CMS angesiedelt ist, schreibt 12 Promotionsstipendien sowie eine Postdoc-Stelle für die zweite Phase des Kollegs ab Mai 2015 aus. Die Frist für Bewerbungen ist der 30. September 2014. Weitere Informationen finden Sie hier.

16./17.10.: Konferenz "Der Erste Weltkrieg als Zäsur?"

Bild
Lupe

Kontinuitäten und Brüche in der deutschen Architektur, Stadt- und Freiraumplanung.

Die Konferenz wird vom Fachgebiet Freiraumplanung an der Universität Kassel
in  Kooperation  mit  dem  Center  for  Metropolitan  Studies  der TU  Berlin  und
dem DFG-geförderten International Graduate Program „Die Welt in der Stadt:
Metropolitanität und Globalisierung vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart“
(IGK 1705) an der TU Berlin ausgerichtet. Weitere Informationen finden Sie hier (PDF, 6,0 MB).

Berlin Istanbul Lecture Series

Considering the twenty-fifth anniversary of City Partnership between Berlin and Istanbul, Bahcesehir University and Center for Metropolitan Studies at the Technical University of Berlin organize a lecture series that will bring scholars and doctoral students together. The lecture series will take place in Istanbul on October 17 – 18, 2014 and in Berlin November 24 – 25, 2014. The lecture series in each city is organized as a two-day workshop and will be open to the public.
Thematically we would like to have papers related to Berlin and Istanbul that particularly examine two topics: Urban Restructuring in the Neoliberal Context and Urban Political Subjectivity. To investigate these topics with prominent scholars, we would like to invite five doctoral students from each city across the fields of anthropology, architecture, cultural studies, geography, history, philosophy, political science, sociology and urban studies.
More information can be found in the Call for Applications (PDF, 9,4 KB).

Rückblick: Jubiläumsfest 10 Jahre CMS

3.7.2014 - Vorstellung des DFG Projektes „Städtebau unter Franco und Salazar“

Bild
Lupe

Der Städtebau der Diktaturen auf der iberischen Halbinsel wurde bislang wenig beachtet, schien er doch ein europäisches Randproblem zu sein. Dabei wird nicht nur übersehen, dass beide Länder 1936 bis 1942 zu Brennpunkten europäischer Geschichte wurden, sondern dass deren Stadtentwicklung auch massiv durch Fachleute aus Deutschland, Frankreich und Italien geprägt wurde. Die Veranstaltung dient dazu, erste Ergebnisse und Einblicke in das DFG-Projekt „Städtebau unter Franco und Salazar. Stadtproduktion iberischer Diktaturen im europäischen Kontext“ vorzustellen.
Programm (PDF, 64,8 KB)

IGK Public Lecture Series Summer 2014

Bild
Lupe

Wir möchten Sie herzlich zur Public Lecture Series unseres Internationalen Graduiertenkollegs Berlin - New York - Toronto einladen. Die Vorträge finden in der Regel dienstags von 18:00 bis 20:00 Uhr im Seminarraum 103 des CMS (Hardenberstraße 16-18) statt.

Der Programmflyer mit allen Terminen kann hier (PDF, 2,2 MB) heruntergeladen werden.



7.2.2014: Was ist Architekturgeschichte? Sieben Positionen

Bild
Lupe

Eine Kooperationsveranstaltung des Kunsthistorischen Instituts der Freien Universität Berlin und des Instituts für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin.

Architekturgeschichte war von Beginn an ein substanzieller Bestandteil kunsthistorischer Forschung und Lehre. Nicht zuletzt deshalb wirkt sie auch auf die Diskurse und das bauliche Geschehen der Gegenwart ein. Im Unterschied zu etlichen Hochschulstandorten in Deutschland und Mitteleuropa, an denen die Geschichte der Bild- und der Baukünste unterschiedliche  Wege  gehen,  hält  Berlin  diese  Tradition  an  allen  kunsthistorischen  Instituten  seiner  Universitäten aufrecht.  Das  geschieht  durchaus  programmatisch,  wie  die  hier  zur  Diskussion  gestellten  sechs  Positionen verdeutlichen.

Programm (PDF, 45,6 KB)

Workshop: Wohnungsmarkt und Wohnungspolitik in Berlin

Bild
Lupe

Am Donnerstag den 30. Januar 2014 findet ab 14:00 Uhr am CMS ein Workshop zum Thema "Wohnungsmarkt und Wohnungspolitik in Berlin" statt.

Es sprechen:
Eberhard von Einem (CMS)
Konstantin A. Kholodin (DIW)
Ralf Schönball (Tagesspiegel)
Bernd Hunger (CMS / Kompetenzzentrum Großsiedlungen) und
Andrej Holm (HU Berlin)

Programmflyer (PDF, 141,7 KB)

Neuerscheinung: Thick Space. Approaches to Metropolitanism

Bild
Lupe

Dorothee Brantz, Sasha Disko und Georg Wagner-Kyora (Hrsg.), Thick Space. Approaches to Metropolitanism, Transcript, Bielefeld 2012.

Could the concepts of »metropolitanism« and »thick space« aid our understanding of historical and contemporary urban change? Essays by scholars from both sides of the Atlantic provide interdisciplinary approaches to the complex dynamics of large-scale urbanization. The book opens with conceptual questions regarding the development of metropoles and metropolitan studies. The following sections provide analyses of the social, environmental, and cultural dimensions of metropolitan spaces from both a theoretical and an empirical perspective, such as the role of planning and urban parks, the impact of ethnic diversity and segregation, the place of cinematic visions or the centrality of infrastructures and architecture.

Weitere Informationen

Veranstaltungen, Aktivitäten: Vorschau & Rückblick

Informieren Sie sich über weitere geplante Veranstaltungen oder werfen Sie einen Blick in unser Veranstaltungsarchiv. mehr zu: Veranstaltungen, Aktivitäten: Vorschau & Rückblick

Publikationen

Bild

Hier bekommen Sie einen Überblick über die neu erschienenen Bücher, Artikel, Kapitel und Berichte von unseren Mitarbeitern und Stipendiaten, so wie das Archiv alle Publikationen seit 2004. mehr zu: Publikationen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Center for Metropolitan Studies
TU Berlin
Hardenbergstraße 16-18 | HBS-6
1. Etage
10623 Berlin
+49 (0)30 314 28400